07
Jul

Die HONEMA CH Anlage ist ein universelles High-Performance-System, das dank seiner modularen Bauweise und einer breiten Palette an Optionen zur Herstellung von cremigem Honig genutzt werden kann –  sowohl für große als auch für kleine Mengen verwendet werden und das unabhängig von der Qualität des Ausgangsproduktes.

Alle Versionen der HONEMA CH Anlage verfügen über ein automatisches Kontrollsystem, das die Programmierung des jeweiligen Modus der Honigverarbeitung ermöglicht, die Sie benötigen.

Wie ein Kunde beim Test der Anlage sagte:

Mein Gott, es dauert nur drei Stunden, um die gleiche Menge an Honig zu herzustellen, für die wir drei Tage benötigen!

Die Light Version

Die CH Light Anlage ist zur Durchführung der kontrollierten Kristallisation geschmolzenen Honigs bei Atmosphärendruck bestimmt. Die Light Version ist ein professioneller Ersatz für die Mehrheit der Anlagen zur Herstellung von cremigem Honig, die für eigenständige Imker und Honigverarbeiter ausgerichtet sind, die Honig in kleinen Mengen verarbeiten. Obwohl der Preis der Anlage niedrig und die Produktionsmenge klein ist, ist sie für den intensiven Betriebsmodus ausgelegt. Honig wird in einem speziellen Mischmodus mit einem speziell geformten Rührwerk kristallisiert. Anschließend wird der Honig abgekühlt und seine Temperatur auf dem gewünschten Niveau gehalten. Das automatische Steuerungssystem wechselt so zwischen dem Misch- und Leerlaufmodus ab, dass optimale Kristallisation erreicht wird.

Die Kühleinrichtung und die automatische Steuerung sind im Set enthalten. Das Rührwerk der Light + Serie ist zudem mit speziellen Schabern ausgestattet, die den Prozess des Wärmeaustausches zwischen dem Produkt und dem Kühlmittel intensivieren und die gleichmäßige Verteilung der Kristalle, die innerhalb des gesamten Volumens des Produkts gebildet werden, gewährleistet.

Die Medium-Version

Die Medium-Version verfügt über alle Funktionen der Light-Version und über eine zusätzliche Heizfunktion für das vorläufige Schmelzen des kristallisierten Honigs. Bei der Verarbeitung von Honig mit einem erhöhten Hefegehalt kann dieses spezielle Modell zur der Produktion des cremigen Honigs vorausgehenden Pasteurisierung eingesetzt werden, um Schaumbildung und den Verfall seiner Eigenschaften zu verhindern.

Bei Verwendung eines minderwertigen Ausgangsproduktes mit hohem Feuchtigkeits- und Hefegehalt kann es vorkommen, dass sich im Anschluss an die Herstellung des cremigen Honigs eine bestimmte Menge an Schaum bildet. Während der Kristallisation behält eine gewisse Menge an Honig seine flüssige Form. Aufgrund des hohen Feuchtigkeitsgehaltes in dieser Schicht beginnt der Fermentationsprozess und Kohlendioxid wird freigesetzt, was den nun zum Vorschein kommenden Schaum verursacht. Daher wird für die Herstellung von cremigem Honig zur Verarbeitung eines Honigs mit einem Feuchtigkeitsgehalt empfohlen, der nicht über 17 % liegt sowie die anschließende Durchführung einer Pasteurisierung, falls nötig.

DOWNLOAD PDF BESCHREIBUNG

Die Profi-Version

Die Profi-Version der HONEMA CH Anlage ermöglicht die Herstellung von cremigem Honig im industriellen Maßstab dank der deutlichen Verkürzung der Kristallisationsdauer. Das Profi-Modell verfügt über alle Funktion der Medium-Version sowie über ein Vakuumsystem, das die Verkürzung der Zubereitungsdauer des cremigen Honigs auf 3,5-4 Stunden ermöglicht (reine Kristallisationsphase, ohne Vorbearbeitung).

Das Profi-Modell erlaubt die effiziente Beseitigung von Lufteinschlüssen aus dem Produkt, was wiederum die Kristallbildung in der erforderlichen Größe erleichtert und die Haltbarkeit des cremigen Honigs deutlich erhöht.

0 No comments
Uncategorized

Leave a Reply

Your email address will not be published.